© hk bauservice & handels gmbh 2018

Beschreibung

Ein Plus an Wärmeschutz, Sicherheit und Verarbeitung – für mehr Wettbewerbsstärke

im Schüco Kernmarktsegment

Optimierte Wärmedämmung

Die Anforderungen an Wärmeschutz steigen weiter – Grund genug, die exzellente

Wärmedämmung des bewährten und höchst erfolgreichen Fenstersystems Schüco

AWS 75.SI+ durch den gezielten Einsatz spezieller Dämmstoffe noch weiter zu

optimieren. Auf Basis neuer Wärmedämmstoffe konnte der Uf-Wert des

Rahmensystems um 0,1 W/(m²K) verbessert werden. Dabei überzeugt das System

auch optisch mit schlanken Pfosten- und Rahmenprofilen in Ansichtsbreiten von nur

34 mm und 44 mm.

Neue schraubbare Verbindungstechnik

Auch der Verarbeitungskomfort der Schüco Fenster AWS 75.SI+ wurde gesteigert: mit

dem optionalen Einsatz einer neuen schraubbaren Verbindungstechnikvariante. Die

Vorteile: eine im Vergleich zur Nagelvariante deutlich reduzierte Geräuschentwicklung

während der Verarbeitung sowie eine flächenbündigere Optik in der seitlichen

Detailansicht.

Glasleistenintegrierter Blendschutz

Marktgängige innere Plissee- oder Blendschutzlösungen scheitern bei hohen

Architekturansprüchen an der ganzheitlichen Systemintegration. Die erfolgreiche

Lösung dieser anspruchsvollen Designaufgabe heißt Integralmaster, ein innen

liegender, glasleistenintegrierter Blendschutz, der eine sinnvolle Alternative zur

Verschattung von außen darstellen kann. Insbesondere dann, wenn der Einsatz

außen liegender Sonnenschutzsysteme nicht möglich oder architektonisch nicht

gewünscht ist, z. B. im Denkmalschutz oder bei extremen äußeren

Witterungseinflüssen. Der Integralmaster ist vollständig im Glasleistensystem

integriert und kommt ohne optisch störende Elemente wie Halterungen,

Seilführungen oder Ober- und Unterschienen im Sichtbereich aus. Eine weitere

Besonderheit sind die direkt vor den Glasscheiben verlaufenden Hochleistungsfolien

mit Spezialplissierung, die bei gleichzeitiger Tageslichtnutzung eine klare Durchsicht

nach außen gewährleisten.

Cradle to Cradle – ausgezeichnete Nachhaltigkeit

Die Premiummarke Schüco steht weltweit für zukunftsorientierte, nachhaltige

Gebäudehüllen. Ein entscheidender Baustein dafür sind Schüco Bauelemente, die auf

dem "Cradle to Cradle"-Prinzip (C2C) basieren, also auf Schadstoffe und

Recyclingfähigkeit geprüft sind. Bestes Beispiel dafür ist das Fenstersystem Schüco

AWS 75.SI+, das von dem unabhängigen Cradle to Cradle Products Innovation

Institute in Zusammenarbeit mit EPEA in Hamburg geprüft und nach dem aktuellen

C2C-Standard des amerikanischen C2CPII Institut mit dem Silber-Label zertifiziert

wurde.

Bessere Uf-Werte bei gleicher Ansichtsbreite: designorientierte Planung

energieeffizienter Gebäudehüllen

Integralmaster: attraktive Fensterlösungen mit integriertem Blendschutz als

Folie oder textil aus einem Stück, manuelle und elektrische Variante möglich

Integralmaster reduziert die Wärmeverluste im geschlossenen Zustand um bis

zu 22 %

Download

PROSPEKTE UND BROSCHÜREN:

Schüco Fenster AWS 75.SI+

Schüco AWS 75.SI+ Fensterserie mit höchstwärmegedämmter SI-Ausführung

Uf-Werte ab 0,92 W/(m²K) für höchstwärmegedämmtes Aluminium-Fenster

Isolierstegen mit erhöhtem Schaumanteil

Neue Mitteldichtung mit zusätzlicher Hohlkammer

Energetisch optimierte Glasfalzdämmung

Verdeckt liegender Schüco AvanTec SimplySmart und TipTronic Beschlag

Einbruchhemmung bis RC 3

Optional auch als nach außen öffnendes System verfügbar

Einfache und schnelle Montage

Kompatibel zu Türsystemen Schüco ADS 75.SI+/ ADS 75 HD.HI​

Beschreibung

Ein Plus an Wärmeschutz, Sicherheit und Verarbeitung – für mehr

Wettbewerbsstärke im Schüco Kernmarktsegment

Optimierte Wärmedämmung

Die Anforderungen an Wärmeschutz steigen weiter – Grund genug, die

exzellente Wärmedämmung des bewährten und höchst erfolgreichen

Fenstersystems Schüco AWS 75.SI+ durch den gezielten Einsatz

spezieller Dämmstoffe noch weiter zu optimieren. Auf Basis neuer

Wärmedämmstoffe konnte der Uf-Wert des Rahmensystems um

0,1 W/(m²K) verbessert werden. Dabei überzeugt das System auch

optisch mit schlanken Pfosten- und Rahmenprofilen in Ansichtsbreiten

von nur 34 mm und 44 mm.

Neue schraubbare Verbindungstechnik

Auch der Verarbeitungskomfort der Schüco Fenster AWS 75.SI+ wurde

gesteigert: mit dem optionalen Einsatz einer neuen schraubbaren

Verbindungstechnikvariante. Die Vorteile: eine im Vergleich zur

Nagelvariante deutlich reduzierte Geräuschentwicklung während der

Verarbeitung sowie eine flächenbündigere Optik in der seitlichen

Detailansicht.

Glasleistenintegrierter Blendschutz

Marktgängige innere Plissee- oder Blendschutzlösungen scheitern bei

hohen Architekturansprüchen an der ganzheitlichen Systemintegration.

Die erfolgreiche Lösung dieser anspruchsvollen Designaufgabe heißt

Integralmaster, ein innen liegender, glasleistenintegrierter Blendschutz,

der eine sinnvolle Alternative zur Verschattung von außen darstellen

kann. Insbesondere dann, wenn der Einsatz außen liegender

Sonnenschutzsysteme nicht möglich oder architektonisch nicht

gewünscht ist, z. B. im Denkmalschutz oder bei extremen äußeren

Witterungseinflüssen. Der Integralmaster ist vollständig im

Glasleistensystem integriert und kommt ohne optisch störende

Elemente wie Halterungen, Seilführungen oder Ober- und

Unterschienen im Sichtbereich aus. Eine weitere Besonderheit sind die

direkt vor den Glasscheiben verlaufenden Hochleistungsfolien mit

Spezialplissierung, die bei gleichzeitiger Tageslichtnutzung eine klare

Durchsicht nach außen gewährleisten.

Cradle to Cradle – ausgezeichnete Nachhaltigkeit

Die Premiummarke Schüco steht weltweit für zukunftsorientierte,

nachhaltige Gebäudehüllen. Ein entscheidender Baustein dafür sind

Schüco Bauelemente, die auf dem "Cradle to Cradle"-Prinzip (C2C)

basieren, also auf Schadstoffe und Recyclingfähigkeit geprüft sind.

Bestes Beispiel dafür ist das Fenstersystem Schüco AWS 75.SI+, das von

dem unabhängigen Cradle to Cradle Products Innovation Institute in

Zusammenarbeit mit EPEA in Hamburg geprüft und nach dem aktuellen

C2C-Standard des amerikanischen C2CPII Institut mit dem Silber-Label

zertifiziert wurde.

Bessere Uf-Werte bei gleicher Ansichtsbreite: designorientierte

Planung energieeffizienter Gebäudehüllen

Integralmaster: attraktive Fensterlösungen mit integriertem

Blendschutz als Folie oder textil aus einem Stück, manuelle und

elektrische Variante möglich

Integralmaster reduziert die Wärmeverluste im geschlossenen

Zustand um bis zu 22 %

Download

PROSPEKTE UND BROSCHÜREN: